Downhill Sponsoring

Die Auto Technik Birsfelden AG sponsert Michi Kuny, den jungstar im Downhill Bike Race aus Aesch BL. 

Wir haben Michi Kuny für Sie Interviewt:

Wie lange betreibst du diesen Sport schon? Ich betreibe den Sport "Downhill" intensiv seit 2010.

Wie kamst du zu deinem ersten Bike? Mein erstes Bike bekam ich von meinen Eltern zur Konfirmation welches ich mir selber nie hätte leisten können.

Wo Trainierst du in deiner Freizeit? Hauptsächlich Trainiere ich auf dem Gempen, da ich nicht jedes Wochenende in ein Bike Park fahren kann.

Welche Rennen fährst du? Ich fahre diverse Rennen unter anderem auch das Dakine Trailfox. Beim ersten Rennen schaffte ich es fast ins Finale und war extrem stolz auf mich. 

Wer unterstützt dich finanziell am meisten? Finanziell werde ich von den Eltern unterstützt auch mein ganzes Geld fliesst in den Bike Sport oft für Ausflüge in Bike Parks um mein können zu verbessern oder in neue Ausrüstung und neue Teile anzuschaffen. Dies ist ein sehr kostenintensiver Sport.

Ist der Sport gefährlich? Natürlich ist der Sport auch mit Unfällen und Verletzungen gespickt, jedoch hatte ich bis jetzt grosses Glück...  ich landete erst einmal im Spital wegen einer Armwunde und einer Hirnerschütterung.

Was fasziniert dich noch an diesem Sport ausser der Geschwindigkeit und den gefährlichen Jumps? Etwas das mir viel bedeutet ist auch die Kameradschaft unter den Fahrern, mein Freundeskreis besteht Hauptsächlich aus Downhill-Rider. Man Trainiert zusammen... unterstützt sich... hat eine gute zeit Zusammen.

Vielen Dank für das Interview !

Sein Steckbrief: 

Foto4

Foto2

Name Michi KunyFoto1
Alter: 17
Beruf: Zahntechniker
Wohnort: Aesch BL
Nationalität: Schweiz
Favourite brand: Troyleedesigns
Bike: Specialized Demo 8 2011 (bald Devinci Wilson)
Hometrail: Gempen

Chevrolet Trax

Chevrolet erweitert Modellpalette um kompakten SUV

  • Der Chevrolet Trax feiert am Pariser Auto Salon seine Premiere
  • Der neue kompakte SUV von Chevrolet wird in über 140 Ländern verkauft


Glattpark / Zürich. Chevrolet erweitert seine Modellpalette um ein brandneues, kompaktes Sport Utility Vehicle (SUV). Der neue Chevrolet Trax feiert seine Premiere am Pariser Autosalon im September 2012. Mit dem neuen kleinen SUV betritt Chevrolet ein weiteres Segment auf dem europäischen Markt. Der Wagen bietet trotz kompakten Aussenabmessungen Platz für fünf Personen, verfügt über einen grosszügigen Stauraum und wird so den Erwartungen der Kunden in über 140 Ländern gerecht.

„Der Trax öffnet für Chevrolet die Tür zum wachsenden Kompakt-SUV-Segment. Er bietet genau das, was unsere Zielkunden von einem Auto erwarten: Flexibilität, Treibstoffeffizienz und Hand- ling eines Personenwagens“, so Susan Docherty, President und Managing Director von Chevrolet Europe.

Nach der Markteinführung des neuen Chevrolet Malibu und des lang erwarteten Cruze Station Wagon in diesem Jahr wird der Kompakt-SUV Chevrolet Trax ab Frühling 2013 bei den Schweizer Händlern erhältlich sein.

Mit der neuen, erweiterten Modellpalette sieht die Marke mit dem goldenen Bowtie Logo gute Möglichkeiten, in den kommenden Jahren weiter zu wachsen.

Der kompakte Chevrolet Trax präsentiert seine für SUVs typische Robustheit und Leistungsfähigkeit durch ein ausdrucksstarkes Aussendesign und einen athletischen Auftritt.

Sein Äusseres entspricht dem Zeitgeist und ist eine Weiterentwicklung der globalen Designsprache von Chevrolet. 

Chevrolet Mylink

 

  • Chevrolet MyLink vernetzt Fahrzeuge spielend leicht275783
  • Zugriff auf persönliche Playlisten, Telefonbücher und weitere Medien 
  • Hochauflösender 7-Zoll-Farb-Touchscreen

Glattpark / Zürich. Die neue Infotainmentgeneration von Chevrolet hört auf den Namen „Chevrolet MyLink“. Das innovative System ist einmalig im Kompaktsegment: Es integriert die Fähigkeiten von Smartphones ins Auto und bietet Fahrern so eine neue Dimension an Komfort und Flexibilität.

„Chevrolet MyLink“ überträgt Smartphone-Inhalte auf einen hochauflösenden 7-Zoll-Farb- Touchscreen. Kompatible mobile Endgeräte (Apple- und Android-Smartphones oder Massenspeicher wie MP3-Player, iPodTM, iPadTM) lassen sich via AUX, USB und BluetoothTM anschliessen.

Weiterlesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok